Das ist alles ganz einfach:

Ihr gebt uns Bescheid, wann ihr uns haben möchtet und wie viele Gäste ihr erwartet – am besten über unser Kontaktformular – und wir sagen euch, ob’s an dem Termin klappt.

Dann suchen wir zusammen bis zu 6 verschiedene Cocktails aus. Welche mit Alkohol. Die alkoholfreien Varianten dazu bringen wir dann automatisch mit – sonst gibt’s traurige Kinder- und Autofahreraugen, und das kann ja keiner verantworten.

Am Tag X kommen wir mit Sack und Pack vorbei, bauen alles auf, machen alles hübsch, und sind pünktlich fertig für den Ansturm auf die Bar.

Dann nehmen wir alles wieder mit und ihr habt keine Arbeit damit.

Ach ja, und keine Sorge, wenn’s nur eine kleine Party ist – wir lieben kleine Partys und kommen deshalb schon ab 15 Gästen. Und für bis zu 1200.

Je nachdem welche Cocktails ihr möchtet, brauchen wir vielleicht ein bisschen Platz im Gefrierfach oder einen Stromanschluss. Aber das klären wir, wenn’s soweit ist.

Also: gleich mal einen Blick in unsere Cocktailkarte werfen!

Das Kleingedruckte in groß:

Spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung müsste eine Anzahlung von 375 € bei uns eintrudeln, die natürlich komplett verrechnet wird. Der Betrag ist auch gleichzeitig unser Mindestumsatz, der auch dann fällig wird, wenn weniger Cocktails getrunken werden – aber das kommt wirklich nur bei ganz kleinen Partys vor.

Wenn eure Party unerwartet ins Wasser fällt, und ihr uns bis spätestens 4 Wochen vorher Bescheid gebt, erstatten wir euch die Anzahlung komplett zurück. Könnt ihr uns erst 14 Tage vorher absagen, müssen wir euch die Hälfte der Anzahlung als Ausfallgebühr in Rechnung stellen und wenn ihr noch später absagt, fällt die komplette Anzahlung als Ausfallgebühr an und wir können euch nichts zurückerstatten.