Der Gin Basil Smash von freilaufende Limetten

Ganz schön grün: Der Gin Basil Smash bekommt seine Farbe von einer ganzen Hand voll Basilikum, der da drin verdrückt und dann schön vorsichtig wieder rausgesiebt ist. Zusammen mit ein paar Scheiben frischer Zitrone. Gin drüber, Zucker dazu, Eis rein, ordentlich schütteln und tadaa – noch erfrischender können wir kaum.

Und mit kaum meinen wir gar nicht.

Erfunden hat den übrigens ein Barkeeper aus der großartigen Hamburger Lion’s Bar, in der wir es höchstpersönlich auf uns genommen haben, den Gin Basil Smash zu probieren. Das Ergebins: alle Daumen hoch und Hut ab.

kostet 6,00 €
Der ist mit 6 cl Gin gemacht und kommt in einem Tumbler mit 0,2 l Volumen.

mit und

Das ist einer von denen, die ohne ein paar Prozente hier und ein paar Umdrehungen da einfach nicht schmecken.

Deshalb bringen wir dazu gar keine alkoholfreie Version mit.